Follow:
Europa, Frankreich, Paris, Travel, Travel Diaries

TRAVEL DIARY // 24 Stunden in Paris

Location: Paris

#laliontour – endlich konnte ich diesen Hashtag mal wieder unter meine Instagrambilder schreiben. Wie ihr schon in der Headline lesen könnt, sind wir in Paris gewesen. Bis heute Morgen, denn jetzt sitze ich gerade schon wieder im Flugzeug. Es geht, wie einmal ganz kurz, ganz klein HIER erwähnt, nach Kanada. Dort haben wir so einige Stationen vor uns, dazu aber in Kürze mehr – jetzt soll es hier erstmal um einen kleinen Rückblick auf 24 Stunden Paris geben. Früh morgens ging es in Hannover los und so waren wir schon um 9 Uhr am Charles-de-Gaulles-Airport und haben dort kurz danach ins Hotel eingecheckt. Da wir heute Mittag schon ins nächste Flugzeug gestiegen sind, bot sich an direkt am Flughafen zu übernachten und so den Stress heute Morgen so gering wie möglich zu halten. Nach einem kurzen Zwischenstopp auf dem Zimmer fuhren wir dann mit dem RER in die Innenstadt. Erstmal in die alte Hood unseres letzten Parisbesuchs (die Posts dazu: SECONDHAND SHOP GUIDE FÜRS MARAIS, OUTFIT 1 & OUTFIT 2), dann durchs Marais bis zum neuen Shop von Maison Kitsuné – der stand nämlich als einziger Wunschort auf meiner Liste. Dann ging es in die Tuilerien (big, big love!), auf die Champs Elysées und zurück in Richtung Les Halles in eine meiner Lielingsstraßen, die Rue Montorgueil. Dort haben wir unserem Boulanger von damals einen Besuch abgestattet (meine Empfehlung: Riesen-Macaron bei PAUL!) und uns dann noch einen Snack für abends besorgt..

Kurzer Zwischenstopp: Maison Kitsuné Shop & Café (18, Boulevard du Fille du Calvaire, Marais)
Never leave Paris without… eating this!!
Einer meiner Lieblingsorte in Paris: Jardin des Tuileries
Hôtel de Ville
Und zum Abschluss natürlich noch ein typisch französisches Frühstück..
Previous Post Next Post

You may also like

8 Comments

  • Reply Marieke S

    Fantastische Bilder !
    Ich möchte auch so gern mal nach Paris *-*

    1. August 2015 at 12:43
  • Reply Sabrina

    Ich finde den grünen Burger echt interessant. Sowas habe ich noch nie gesehen.

    1. August 2015 at 14:58
    • Reply Lali

      Das ist eine riesige Macaron. 😀 🙂

      6. August 2015 at 7:01
  • Reply Die_Kinderkueche

    Find ich ganz klasse, daß ihr diesen kleinen Zwischenstop in Paris eingelegt habt!
    Ich liebe die Tuilerien, dort habe ich immer meine Mittagspause verbracht. Allerdings nicht mit einem Macaron und er Hand, denn die waren 2000 noch nicht in aller Munde 🙂

    Guten Flug! Bin gespannt auf die Kanada-Fotos!
    LG
    Martina

    2. August 2015 at 10:26
  • Reply Emma

    Sind schöne Eindrücke

    http://www.emmabrwn.com

    2. August 2015 at 15:07
  • Reply Jenny

    Danke für die vielen tollen Eindrücke, falls wir mal nach Paris kommen, werde ich auf jeden Fall deinen Post wieder rauskramen 🙂 LG Jenny

    2. August 2015 at 18:49
  • Reply FeatheranDress

    Die Bilder sind sehr schön, das mit den Kakteen gefällt mir sehr. LG

    http://featheranddress.com

    3. August 2015 at 6:20
  • Reply Lilly

    Wunderschöne Eindrücke und super Wetter <3
    Très magnifique!

    17. August 2015 at 9:00
  • Leave a Reply