Follow:
Beauty, Beauty Top 3

Beauty Favorites 2018 #1

Eigentlich stimmt der Titel dieses Beitrags gar nicht. Denn die Bilder, die ihr hier sehen könnt, sind im Ende Juni 2017 entstanden. Ende Juni! In der Zwischenzeit ist so viel passiert, dass es sich das anfühlt wie eine Ewigkeit. Umso positiver, dass mir die gezeigten Beauty-Produkte immer noch im Gedächtnis geblieben sind und sich teilweise sogar noch in meinem Badezimmerschrank befinden. Und jetzt spanne ich euch nicht weiter auf die Folter und beginne mit meinen Lobtexten für..

effektives Haaröl Aussie

… das Senzera Sensitive Soft Scrub

Mit einem Scrub ist alles weg – gleichzeitig ist dieses Körperpeeling auch für empfindliche Haut geeignet und sehr ergiebig. Während andere Peelings manchmal schwer aufzutragen sind oder in großen Mengen verwendet werden müssen (und dementsprechend schnell alle sind!) , reicht hier eine kleine Menge für den ganzen Körper.Das Senzera Sensitive Soft Scrub gibt es in allen Senzera Filialen oder hier im Onlineshop zu kaufen. // 14 Euro

… das 3 Miracle Oil von Aussie

Mein bisher liebstes Lieblingshaaröl! Es hält ewig (für langes Haar reichen 2 Pumpstöße) und legt sich leicht und pflegend um die Haarlängen. Im „3 Miracle Oil“ wirken – wie der Name schon sagt –  gleich drei Öle: das der Macadamianuss, Jojobasamen-Öl und das Öl der Avocado. Ich benutze es immer im handtuchtrockenen Haar vor dem Föhnen und als letztes Finish zum Beispiel in den Haarlängen beim Halfbun. // 8,95 Euro

Highlighter Lotion im Test pixi

.. die Glowtion Day Dew von pixi

Eigentlich ist diese Gesichtscreme zur Pflege des ganzen Gesichts gedacht, ich benutze sie jedoch als „Highlightercreme“. Das heißt als letztes Finish auf dem Make Up, damit das Gesicht nicht zu „abgepudert“, sondern frisch eingecremt und – gezielt – glänzend aussieht. Dafür nehme ich einen Mini-Pumpstoß, den ich in den Händen verreibe und auf die Wangenknochen auftrage. By the way: Hält ewig! // 30,99 Euro z.B. bei Douglas

… das Blemish Remedy-Gesichtsserum von bareMinerals

Wer von euch auf Gesichtsöle steht, dafür aber nicht die geeignete Haut hat, sollte mal dieses Gesichtsserum von bareMinerals testen. Fühlt sich an wie ein Öl, zieht jedoch schneller ein und hinterlässt keinen öligen Film auf der Haut. Das enthaltene Zink wirkt gegen Unreinheiten und Algen-Extrakte spenden Feuchtigkeit. // 45,99 bei Douglas

Rundbürste Bund pixi Gesichtsmaske

… die Rundbürste von Budni

„Rundbürste? Brauche ich nicht!“ – das war mein Standardsatz beim Friseur kurz vorm Haare selber trocken föhnen. Irgendwann habe ich das Angebot dann aber doch mal angenommen und mir kurz darauf bei Budni die oben gezeigte Bürste gekauft. Mittlerweile besitzt auch meine Mutter diese Bürste, denn damit verknoten sich weder die Haare, noch braucht man ein Glätteisen um einen entsprechenden Effekt zu erzielen. Ich brauche mit dieser Rundbürste maximal drei Minuten am Ende des Föhnvorgangs, um alle Haare „in Form“ zu föhnen. // unter 5 Euro

…die Glow Mud Mask von pixi

Grundsätzlich glaube ich ja nicht an diese ganzen Beautyversprechen, die einem auf den Verpackungen jeglicher Marken angepriesen werden. Denn in den seltensten Fällen stimmt das, was drauf steht und noch seltener sieht man den berühmten „sofortigen Effekt“. Bei dieser Schlammmaske ist das anders! Damit werden kleinere Poren und mattierte Haut Wirklichkeit. Versprochen! // 23,99 Euro

Previous Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply