Follow:
Mode, Outfits

„Recycled“: 7 (alte) Outfits, die ich jetzt wieder tragen würde

Sieben Outfits Frühling Blogger Inspiration

„Ich habe nichts zum Anziehen“, sagt jede Frau mindestens einmal die Woche. Spätestens am Samstagabend, wenn eine Dinnereinladung oder die nächste Party ansteht. Wenn dieser Satz jedoch zur chronischen Begleiterscheinung wird, das heißt einem jeden Morgen nach dem Schminken während man vorm Kleiderschrank steht, durch den Kopf geht – ja, dann sollte man etwas ändern. Entweder ausmisten, den eigenen Stil überdenken, (online) shoppen gehen oder sich Fotos von alten Outfits angucken. Natürlich fällt einem das als Fashionblogger deutlich einfacher, denn man hat sich über die Jahre auf dem Blog oder bei Instagram ein kleines Repertoire angelegt. Aber ich meine behaupten zu können, dass auch der Rest der Welt mittlerweile genügend (Alltags-)Fotos macht, um sich auf dem Handy einen Outfitordner anzulegen. Dieser kann helfen, wenn einen mal wieder die vollständige Ideenlosigkeit überfällt. Manchmal vergisst man nämlich, wie schön doch zwei Teile kombiniert aussahen oder welches Lieblingsstück hinten im Kleiderschrank vor sich hin schlummert. Als Inspiration dienen die alten Outfits auf jeden Fall.

INSPIRATION: ALTE LOOKS

Mich hat die Rückwärtsrecherche zum Beispiel auf den Sommermantel des dritten Looks (unten) gestoßen und mich inspiriert mal wieder ein wenig Farbe (siehe der pinke Pulli) zu tragen. Sogar ein Outfit aus 2013 hat es in meine Favoriten geschafft. Davon sind mittlerweile zwar nicht mehr alle Teile in meinem Besitz, Alternativen (zum Beispiel an Streifenshirts) gibt es aber genug. Und nun zu euch: Was haltet ihr von den „alten“ Looks? Welcher ist euer Favorit?

April 2015: Outfit mit Lederjacke & Destroyed Jeans

Hamburg Fashionblog Oktober 2013: Typisch Hamburg

Outfit Midikleid

Juli 2016: Minimalistischer Hamburg Streetstyle

Outfit_mit_Culotte

April 2016: Outfit mit Culotte

Juni 2014: Der Ostsee-Look

August 2015: La Parisienne

Nizza Streetstyle

Mai 2014: Ein Outfit aus Nizza

Previous Post Next Post

You may also like

8 Comments

  • Reply Melanie

    Das sind ja tolle Looks. .-*
    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

    21. Mai 2017 at 13:02
  • Reply Lisa

    Oh, ich finde die eigentlich alle ganz schön. Ist echt eine gute Inspiration 🙂

    21. Mai 2017 at 14:09
  • Reply Kristina

    Ein wirklich super inspirierender Post, da muss ich doch auch mal meine alten Outfitposts durchstöbern. Ich schätze, ziemlich viele der Kombis würde ich nicht mehr tragen, weil sich mein Stil doch etwas verändert hat, aber ein paar Lieblingsstücke sind sicher dabei. Mir gefallen deine Looks alle echt gut, besonders der beigerosa Mantel hat es mir angetan! Want! 🙂

    21. Mai 2017 at 15:22
  • Reply Ellie

    Finde alle davon toll!;-)<3
    http://www.blogellive.com

    21. Mai 2017 at 16:21
  • Reply Katharina

    Wirklich schöne Looks. Gute Idee, seine eigenen alten Looks als Inspiration zu nutzen.

    22. Mai 2017 at 21:23
  • Reply Ally

    Mega Idee! Mein Lieblingslook ist die Culotte mit dem pinken Pulli!

    Genau das liebe ich auch am Bloggen: man begleitet sein ganzes Leben mit Bildern und kann sich so an Momente oder eben Outfits erinnern, die man so gar nicht mehr im Sinn hatte.

    23. Mai 2017 at 13:09
  • Reply JJ

    Beautiful blog

    23. Mai 2017 at 15:09
  • Reply Claudi

    Ich sage diesen Satz soooo oft -.- aber es fühlt sich tatsächlich immer so an. Ich mag das erste Outfit am liebsten 🙂 LG

    31. Mai 2017 at 19:51
  • Leave a Reply