Follow:
& more, Interior

Meine Interior Cravings im März

Interior in Pastellfarben

Wenn man mich fragt, welche Farben perfekt zum Frühling passen und jede Wohnung automatisch modern wirken lassen? Dann würde ich antworten: ein helles Beige, sanftes Altrosa und ein kühles Hellblau. Das sind Farben, die sich nicht nur in Mädchen-Wohnungen gut machen, sondern – gerade in der Kombi – in jedem Zimmer für einen skandinavisch-cleanen Touch sorgen. Gerade jetzt wo die Tage wieder länger werden, sollten wir uns von düsteren Farben verabschieden und durch Interior in Pastellfarben frische Akzente setzen. Hierfür eignen sich zum Beispiel die eisblaue (Schreib-)Tischlampe und das Handtuch mit Troddeln. Oder man verpasst der Küche mit einem individuellen Wandtattoo einen ganz neuen Look. Die Möglichkeiten sind grenzenlos – also viel Spaß beim Kombinieren!

MEINE INTERIOR CRAVINGS IM MÄRZ: INTERIOR IN PASTELLFARBEN

Teelichthalter von H&M* // Handtuch von H&M* // Wandmuster via Etsy* // Buch „Hygge“ via Urban Outfitters* // Lampe von Bloomingville via Kauf dich Glücklich* // Powerbank via Urban Outfitters*

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links

Previous Post Next Post

You may also like

4 Comments

  • Reply Linn

    Oh das „Little book of Hygge“ steht auch ganz oben auf meiner Bücher-Wunschliste, finde das Konzept so interessant & bin von der Fortschrittlichkeit & Lebensweise der Skandinavier so begeistert, dass ich es unbedingt lesen will! 🙂

    Alles Liebe,
    Linn

    https://linnmaira.com

    28. März 2017 at 15:07
  • Reply Eileen

    Dieses Wandmuster interessiert mich ja schon sehr 🤔. Ich muss dringend frühlingshaft dekorieren 🙂

    30. März 2017 at 8:41
  • Reply Ally

    Oh, wie schön! Das Handtuch von H&M ist definitiv mein Fav, aber das Buch sieht auch super interessant aus! Den skandinavischen Wohnstil liebe ich ja sowieso!

    Liebst, Ally
    https://puppenzirkus.com

    30. März 2017 at 8:43
  • Reply Emilie

    Das Handtuch sieht super schön aus <3 Der hygge Trend lässt mich aktuell aber noch kalt…

    Liebe Grüße,
    Emilie

    30. März 2017 at 9:45
  • Leave a Reply