Follow:
C'est le Diary, Hamburg Guide

C’est le Diary #1

Something big is in the making (ich sage nur: Relaunch!) und in diesem Zuge möchte ich auch den Blog und seine Kategorien mal wieder ein wenig updaten. Was das bedeutet? Erfahrt ihr in Kürze! An einer – mal wieder lang vernachlässigten – Rubrik habe ich aber bereits in den letzten Tagen gearbeitet: Lali’s Instarückblick!Ab heute nennt sich das Ganze „C’est le Diary“, denn mit neuen (festen) Unterkategorien und Inhalt, der weit über „alte Instagrambilder“ hinausgeht, möchte ich euch jetzt regelmäßig, also in ca. zweiwöchigen Abständen, auf dem Laufenden halten. Bis vor 2-3 Jahren geschah dies noch in meinen Texten zu den „normalen“ Blogposts, mittlerweile fülle ich diese jedoch lieber mit konkreten Themen als mit Alltagsgeschehen. Das ist, meiner Meinung nach, eine ganz natürliche Entwicklung, da der Blog zu meinem Beruf geworden ist und ich hier persönliche mit professionellen Inhalten verbinden möchte. So, genug erklärt – jetzt wünsche ich euch viel Spaß mit Diary No. #1 und würde mich über ein kleines Feedback am Ende des Beitrags sehr freuen:

What happened?
Nachdem ich im Juni jede zweite Woche im Flugzeug saß und die schönen Ecken Europas bereist habe, ist es im Juli etwas ruhiger geworden. Endlich habe ich Zeit gefunden mich dem lang ersehnten Relaunch zu widmen, Mails zu beantworten (eine never ending Story!) und Themen abzuarbeiten. Außerdem versuche ich den Blog mit regelmäßigen Updates wieder aus der „Sommerpause“ zu erwecken. An den Wochenenden hüpfe ich gerade von einer Geburtstagseinladung zur nächsten, denn nicht nur meine halbe Familie hat im Juli Geburtstag, auch meine lieben Freundinnen JULIA und JOLEENA sind Juli-Geburtstagskinder.

Interior
Die meiste Zeit arbeite ich gerade im Home Office und bin nur für Pressetermine und Projekte on tour. So bleibt auch endlich mal wieder ein wenig Zeit die finalen To Dos UNSERER ERSTEN GEMEINSAMEN WOHNUNG voranzutreiben. Was es da Neues gibt? Einen Schreibtisch, ein Sideboard und endlich der langersehnte Teppich! Ein Interior-Update folgt in Kürze!

Lieblingsoutfit
Ganz klar DIESER LOOK der letzten Woche(n)! Wie man sich mit nur fünf Teilen direkt so angezogen fühlen kann, verwundert mich immer noch. Danke an dieser Stelle nochmal an MEL für die tollen Bilder!!



















Best of the last weeks
Unsere Wohnung! Mit den neuen Möbeln habe ich endlich ein richtiges Home Office und dank Teppich hat das Wohnzimmer endlich den fehlenden Gemütlichkeits-Touch bekommen! Ich erfreue mich jeden Tag wieder, was wir aus meiner ehemaligen WG zaubern konnten.

Worst of the last weeks
Die Menschen da draussen! Ich bin schockiert von so viel Brutalität, Grausamkeit und Hass, den einzelne Personen auf den Rest der Bevölkerung entwickeln können und dadurch unschuldigen Opfern ihr Leben nehmen!Dazu ein ganz passendes Zitat von Victor Hugo, das ich in den letzten Tagen gelesen habe: „Vous voulez la paix: créez l’amour.“ – und das bitte überall auf der Welt!

Beauty
Im Juli habe ich es endlich geschafft alle Pakete mit NEUEN BEAUTYPRODUKTEN auszupacken und in mein neues Sideboard bzw. in die neu beschriftete Boxen einzusortieren. Dabei sind mir natürlich einige Dinge in die Hände gefallen, die ich jetzt fleißig teste, um sie euch dann bald vorstellen zu können. Einige „New Ins“ gehen schon im nächsten Post online, alles andere folgt dann nach und nach. Seit unserem Londonbesuch und der Empfehlung unserer kanadischen Begleitung, stehen die Produkte des britischen Brands PIXI ganz oben auf meiner Wunschliste. Besonders das „Glow Tonic“ soll ja ein Geheimtipp sein. Mal sehen, wann ich hier zuschlage…

Must See
Ein in Anlehnung an DIESEN POST zum Nachdenken und Handeln (!) anregendes Video von Luise:



Music
Ohja, ich bin ein kleines Chartopfer, wobei mein aktueller Favorite dort noch gar nicht so hoch geklettert ist. Das kommt aber noch: TEARS VON CLEAN BANDIT FT. LOUISA JOHNSON


Instagramlove
Big big love for diese Aufnahme vom Surfcomber South Beach in Miami Beach. Einfach die perfekte Himmel-Strand-Sonnenschirm-Bildkomposition. #braucheglaubeichschonwiederurlaub


In Hamburg entdeckt:
Endlich habe ich es geschafft der NORTH COAST COFFEE ROASTERY einen Besuch abzustatten: Ob zum Frühstücken, für einen sonntäglichen Lunch oder Kaffee & Waffeln, hier bekommt ihr leckere (absolut instagramtaugliche) Gerichte und selbstgerösteten Kaffee!

Deichstraße 9, 20459 Hamburg

What happens next? Ein paar (hoffentlich sommerliche) Tage in Hannover mit mit der Familie & Freunden! Danach geht es zurück nach Hamburg, denn die kommenden Wochenenden haben sich schon einige Besucher angekündigt. Außerdem möchte ich den Relaunch des Blogs vorantreiben, die Sonne genießen und Pokémons fangen (gestern habe ich – wegen zuvor gedrosseltem Internet – endlich die ersten drei gecatcht)!

Previous Post Next Post

You may also like

4 Comments

  • Reply Jenny

    Das ist doch mal eine richtig schöne Zusammenfassung!
    Das Video von Luise und den Post von Maddie fand ich ebenfalls fantastisch – solche Posts sollte es viel öfter auf der Welt geben. Vielleicht würde sich damit auch die schwachsinnige Brutalität reduzieren!

    Das Instagramfoto ist ja wohl eine Fotomontage!! Sowas schönes kann es nicht geben :DDD (okay, ich bin einfach zu neidisch auf den Macher dieses Fotos! 😉 )

    Liebe Grüße
    Jenny von http://www.fitandsparklinglife.com

    21. Juli 2016 at 8:57
  • Reply coeurdelisa

    Ich freue mich schon über weitere Beiträge in dieser Kategorie 🙂

    21. Juli 2016 at 13:45
    • Reply Lali

      Danke für das Feedback und ich kann dir sagen: viele weitere Beiträge werden folgen! 🙂

      25. Juli 2016 at 10:39
  • Reply Sylvia

    Oh die Einrichtungssachen sehen sehr vielversprechend aus. 😀

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at/ Photography/Lifestyle/Travel

    22. Juli 2016 at 5:58
  • Leave a Reply