Follow:
Europa, Frankreich, Paris, Travel, Travel Diaries

TRAVEL DIARY // 14 Stunden in Paris w/ #007forWomen

Location: Paris

Wenn ein Montag um 4.30 Uhr startet, kann das eigentlich nichts Gutes verheißen. Oder doch? In diesem Fall ja! Für einen Tag in Paris, stehe ich auch gerne mal Stunden vorm alltäglichen Weckerklingeln auf. Gemeinsam mit JULIA und THERESA habe ich mich also früh morgens auf den Weg zum Flughafen gemacht und den Tag beim Launchevent des NEUEN 007 DUFTES in Paris verbracht. Insgesamt waren wir 14 Stunden vor Ort und die waren vollgepackt mit einem typisch französischen Frühstück im Café Angelina, einem Duftworkshop & Live-Präsentation des Bond-Make Ups, einem Lunchdate mit Bond-Girl Caterina Murino, Sightseeing in Paris und ganz viel Qualitytime mit den Herzis.

Salut, Salut liebstes Paris!!
Petit déjeuner mit Pain au Chocolat und Cappuccino im CAFÉ ANGELINA
Der erste Workshop: Make Up-Artist Naomi Donne schminkt live für uns den Bond Girl-Look. Ihr Profitipp: Vorm Augen-Make Up den Bereich unter den Augen mit ordentlich Loose Power bedecken, damit herunterfallende Pigmente anschließend einfach weggepinselt werden können. Außerdem habe ich mich hierbei in einen EYELINER verliebt, das direkt auf meiner GEBURTSTAGSWUNSCHLISTE gelandet ist.
MIT DIESEN PRODUKTEN KÖNNT IHR DEN LOOK GANZ EINFACH NACHSCHMINKEN

!function(d,s,id){var e, p = /^http:/.test(d.location) ? ‚http‘ : ‚https‘;if(!d.getElementById(id)) {e = d.createElement(s);e.id = id;e.src = p + ‚://‘ + ‚widgets.rewardstyle.com‘ + ‚/js/shopthepost.js‘;d.body.appendChild(e);}if(typeof window.__stp === ‚object‘) if(d.readyState === ‚complete‘) {window.__stp.init();}}(document, ’script‘, ’shopthepost-script‘);

JavaScript is currently disabled in this browser. Reactivate it to view this content.
Den Tag haben wir im schönen Mandarin Hotel verbracht und dort auch beim Duft-Workshop viel über die Entwicklung eines Duftes und Duftkompositionen im Allgemeinen gelernt. Die wichtigsten Learnings? Mit der Headspace-Analyse kann jeder Duft, den es auf dieser Welt gibt, eingefangen, analysiert und anschließend „erstellt“ werden. Ein spannendes Verfahren, das von Duftexperte Will Andrews, mit Leidenschaft erklärt wurde. Sogar Chemie-Expertin Theresa war begeistert. 😉 Besonders interessant war es anschließend die Duftkomponenten des 007-Duftes (Champagner Royale, Baccara-Rose und Freesie) einzeln und in Kombination zu riechen. Anschließend haben wir gemeinsam mit Bond Girl Caterina Murino an einem Tisch beim Lunch gesessen und mit ihr über ihr Leben als Bond-Girl, Social Media und ihre Heimat Italien gesprochen.
Mein Outfit des Tages – IN DIESEM POST könnt ihr es nochmal „en detail“ sehen
Ein toller Tag mit diesen Mädels!! Au revoir Paris, wir sehen uns im Mai wieder!
Previous Post Next Post

You may also like

4 Comments

  • Reply Diorella

    Wow, was für tolle Eindrücke!

    Liebe Grüße,
    Diorella

    18. März 2016 at 23:01
  • Reply coeurdelisa

    Schöne Eindrücke! Das Essen sieht so gut aus.

    19. März 2016 at 7:17
  • Reply Kinderkuecheundso

    Cool, Paris! Ich war auch mal für ein paar Stunde da, allerdings um meinen damaligen Freund dort zu treffen 😉
    Mein mann hat das 007 Parfüm, das fand ich ganz gut und ich musste schnell schnell ein neues kaufen, da er sich total verkauft hatte und ich seinen alten Duft sofort entsorgen musste!
    LG
    Martina

    21. März 2016 at 20:56
  • Reply Bluetenschimmern

    Toller Beitrag – einen Tag Paris, das ist ja auch echt cool. Scheint ein klasse Tag gewesen zu sein. <3

    23. März 2016 at 13:40
  • Leave a Reply