Follow:
Interior, Mode, Onlineshopping

Weihnachtsshopping mit PayPal

Dieses Jahr habe ich mir gedacht: Packen wir doch Weihnachten in einen riesigen, also diesen, umfangreichen Weihnachtspost. Mit dabei: viele Geschenkideen, Outfitinspirationen für den Weihnachtslook, minimalistisch schöne Weihnachtsdekoration und tolle Spendenaktionen. Aber das wäre ja noch nicht alles, denn der riesigste Weihnachtspost des Jahres wäre nicht der riesigste Weihnachtspost des Jahres, wenn er darüber hinaus nicht auch noch die besten Rabatte und tollsten Aktionen der Onlineshops beinhalten würde. Alles mit, dank und durch PAYPAL. Ich habe das Onlinebezahlverfahren PayPal nämlich ausführlich (und ausführlich heißt ausführlich!!) für euch getestet und alle Produkte in diesem Post schnell, sicher und einfach damit bezahlt. Et voilà, alle Tipps & Tricks, meine Kommentare und 28 wundertolle Dinge:

WEIHNACHTSGESCHENKE
Geschenke schenken ist eine der schönsten Sachen der Welt – für mich zumindest. Ich würde fast sagen, dass ich sogar lieber schenke, als beschenkt zu werden. (Aber das liebe Freundinnen, lieber Freund & liebe Eltern habt ihr jetzt einfach mal nicht gelesen!) Obwohl ich dieses Jahr wegen diverser Projekte, der neuen Wohnung, usw. mit Geschenkeshopping ziemlich spät dran bin, sind mittlerweile doch ein paar Aufmerksamkeiten in die geheime Tüte, hinten in meinem Kleiderschrank, eingezogen. Online war ich da vor allem bei HEMA, KAUF DICH GLÜCKLICH und URBAN OUTFITTERS unterwegs. PayPal sei Dank konnte ich auch ohne Kreditkarte (ja, ich gehöre zu den wahrscheinlich 1 % in meinem Alter, die keine Kreditkarte besitzen) auch in internationalen Onlineshops wie z.B. MAISON KITSUNÉ ganz einfach und sicher bezahlen. Dort habe ich eine Handyhülle bestellt, bei Hema wurde das „Equipment“ wie Geschenkpapier, Weihnachtskarten & niedliche Knallbonbons bestellt, bei UO gab es DAS BUCH VON PAUL ARDEN und bei KDG die kleinen „Berliner Winter“ Fläschchen und den Kulturbeutel von Penfield. Mein Fazit? Ob international oder im deutschen Onlineshop, es gibt fast keinen Store, der nicht mit PayPal arbeitet und es erleichtert den Einkaufsvorgang enorm.
WEIHNACHTSOUTFIT
Zum Geburtstag ein neues Kleid, zum Sommerurlaub eine neue Sonnenbrille und zu Weihnachten ein kompletter Look – ja, wir Mädels suchen uns gerne den ein oder anderen Anlass, um den Kauf eines neuen Kleidungsstückes (oder gleich mehrerer) zu rechtfertigen. Aber manchmal muss es eben etwa Neues & Besonderes sein. Wann nicht, wenn nicht an Weihnachten? Ich war für diesen Anlass schonmal ein wenig bei ASOS und KAUF DICH GLÜCKLICH shoppen. Einfach mit PayPal natürlich. Gefunden habe ich dabei einen neuen, warmen Schal von mbyM, eine hübsche Mütze der KDG-Eigenmarke, eine neue Bluse von ONLY für Heiligabend, besonderen Schmuck von EYLAND und die süßesten Schühchen der Welt von ASOS. Okay, ganz angezogen bin ich damit noch nicht, aber die wichtigsten Essentials sind schonmal besorgt. Mein Fazit? Schnelle Überweisung, schnelle Lieferung, super Service in beiden Onlineshops!
WEIHNACHTSDEKO & DINNER
NEUE WOHNUNG, neue Dekoration. Wer hat also dieses Jahr – endlich mal ganz begründet – Weihnachtsdekoration gekauft? Ich war das. Upsi. Vor allem HEMA hat es geschafft mein Gehirn auszuschalten und so wanderten Lichterketten, kleine Tannenbaumlampions, Kerzen, süße Anhänger, und und und in den Warenkorb. Zeitgleich habe ich auch noch für unseren neuen Esstisch und die anstehenden Adventsdinner ein paar Essentials wie Tischdecke, eine schlichte weiße Schale und einen – much needed – Korkenzieher bestellt. Aber ich warne euch: Wenn ihr diesem Onlineshop jetzt einen Besuch abstattet, werdet ihr etwas bestellen. #justsaying #justwarning
WEIHNACHTSSPENDEN
Zum Schluß möchte ich euch noch auf 2 Herzensprojekte hinweisen. Denn Weihnachten dient manchmal auch dazu, sich darauf zu besinnen, was wir eigentlich alles haben und was genau viele Menschen auf dieser Welt nicht haben. Ob Gesundheit, ausreichend Essen oder liebe Menschen – nicht jeder von uns ist so gesegnet, so behütet und (eigentlich doch) so glücklich in seinem Leben. Viele Gründe, um zumindest in der Weihnachtszeit (an alle Kritiker: Klar kann und sollte immer gespendet werden, aber besser doch an Weihnachten, als nie, oder?) mal den ein oder anderen Euro in tolle Projekte fließen zu lassen. Was mir dieses Jahr dabei half? Aber klar: PayPal! Denn mit PayPal konnte ich in knapp 2 Minuten an HÖRER HELFEN KINDERN – übrigens eine wirkliche tolle Aktion von Radio Hamburg – spenden. Mit direkter Mail und Bestätigung im Anschluss. Außerdem vereinfacht PayPal die Anmeldung bei SHARE THE MEAL. Wer es noch nicht kennt: ‚Share The Meal‘ ist eine App  (für Android und iPhone) mit der man mit nur 40 Cent für eine Mahlzeit für ein hungerndes Kind in einer Krisenregion spenden kann – ganz schnell, ganz einfach. Wieviele Mahlzeiten und wie oft ihr spendet, ist natürlich euch überlassen. Meiner Meinung nach, eine tolle Idee, die gerade aufgrund der geringen Beiträge und der einfachen Handhabung jedem von uns ermöglicht ohne großen Aufwand sinnvoll zu spenden. Schaut doch mal vorbei und helft denen, die sich nicht selbst helfen können!
LAST BUT NOT LEAST: MEINE TIPPS FÜR AKTUELLE AKTIONEN UND RABATTE
HIER bei ASOS mit PayPal einkaufen und automatisch am Gewinnspiel für einen 500 € Shoppinggutschein teilnehmen
# bei Urban Outfitters kann man nun auch online mit Studentenrabatt von 10 % einkaufen – alle Infos dazu HIER
# täglich wechselnde Rabattaktionen von PayPal findet ihr übrigens HIER
# Adventskalender-Aktion von About You – HIER Outfit erstellen und gewinnen
# 10 % Rabatt, wenn ihr euch HIER für den Newsletter von & other stories anmeldet
Dieser Beitrag ist in Kooperation mit PayPal entstanden.
Previous Post Next Post

You may also like

2 Comments

  • Reply Thank That

    Das ist wahrlich ein ganz hinreißender Post! Mit wirklich hinreißenden Ideen rund um Weihnachten. Wir fühlen uns sehr inspiriert und freuen uns ein Stück weit mehr auf die kommenden festlichen Tage :)Lieben Dank dafür!
    http://thankthat.com/

    10. Dezember 2015 at 17:04
    • Reply Lali

      Das freut mich! 🙂

      18. Dezember 2015 at 21:22

    Leave a Reply