Follow:
England, Europa, London, Travel Diaries

LONDON // Mein Travel Diary

Happy Mittwoch! Endlich komme ich dazu euch mein TRAVEL DIARY vom Wochenende zu zeigen. Gemeinsam mit meinem Boyfriend war ich für 3 Tage in London – und das nicht nur für Sightseeing & Co, aber dazu weiter unten mehr. Wir hatten jedenfalls unglaubliches Glück mit dem Wetter, denn obwohl es sehr kalt war, hat die Sonne die meiste Zeit geschienen. Außerdem waren wir lecker essen und haben in einem tollen Hotel übernachtet. Alle Tipps und Links dazu findet ihr in meinem Travel Diary:

FREITAG

Früh morgens (der Wecker klingelte um 4.45 Uhr!!) ging es zum Flughafen und dann mit dem Flugzeug nach London. Ich habe eigentlich den ganzen Flug geschlafen und kam so relativ erholt in London an. Im Hotel (absolut zu empfehlen: Grange Hotels) konnten wir noch schnell das Frühstücksbüffet ausnutzen und haben dann im Hotelzimmer die Sachen ausgepackt, uns umgezogen und schon ging es wieder los..
Denn der eigentlich Anlass unserer Reise war meine ‚Graduation Ceremony‘. Dafür wurden wir, typisch britisch, mit dem Dress der Uni ausgestattet, das ihr auf dem unteren Bild sehen könnt.
Abends sind wir dann nach einem kurzen Zwischenstopp im Hotel noch beim Picadilly Circus, in der Oxford und Regent Street gewesen, haben danach im Hotel gegessen und sind dann relativ schnell – der Tag hatte ja schon früh begonnen – schlafen gegangen.

SAMSTAG

Am Samstag haben wir dann das typische Touri-Programm durchgezogen und einige wichtige Londoner Hot Spots abgeklappert. Den Anfang machte die Tower Bridge, die wir schon auf dem Weg zum Hotel gesehen hatten, danach waren wir beim Big Ben, Westminster Abbey, dem Buckingham Palace, in Notting Hill auf dem Portobello Market und haben dort auch in einem der überfüllten Cafés unseren Afternoon Coffee getrunken. Abends ging es dann noch – der Abschluss musste ja noch gefeiert werden – im FOUR TO EIGHT (sehr zu empfehlen!) um die Ecke vom Covent Garden essen.

SONNTAG

Heute hieß es schon wieder ‚Bye, Bye London!‘. Die Zeit war viel zu kurz, um nach meinem letzten Besuch vor gut 10 Jahren nur annähernd alles anzusehen. Trotzdem hat es London aber geschafft wieder mehr in meinen Fokus zu gelangen und so ist der nächste Trip hierher schon geplant!
Previous Post Next Post

You may also like

10 Comments

  • Reply Vicky - stories & smiles

    Ach du warst ja in meiner Heimat zu Besuch <3
    Klingt nach einem schönen Wochenende 🙂
    liebe Grüße
    Vicky

    25. November 2015 at 17:49
  • Reply coeurdelisa

    Super schöne Bilder die mir Lust machen auch mal wieder nach London zu fliegen 🙂

    25. November 2015 at 19:39
  • Reply Stephanie Grimm

    Da bekomme ich auch glatt Fernweh nach London, wo ich ein Jahr gelebt habe. Ich hatte probiert, dort mein Studium zu beenden, aber ich hätte zu viele Scheine aus dem Vordiplom wiederholen müssen. Ich hoffe, ich bin bald mal wieder in dieser aufregenden Stadt, das letzte Mal ist schon wieder etwas her.

    Viele liebe Grüße
    Stephie

    25. November 2015 at 22:32
  • Reply Mónica - Mes Voyages à Paris

    Amazing travel diary… I love London!
    XX

    Mónica Sors

    MES VOYAGES À PARIS

    HOW TO WEAR A MAXI KNIT CARDIGAN!!

    26. November 2015 at 7:58
  • Reply Sophie

    Hach, ich liebe London! 🙂
    Und das letzte Foto ist richtig, richtig schön 🙂

    26. November 2015 at 13:39
    • Reply Lali

      Danke dir! 🙂

      28. November 2015 at 15:11
  • Reply Lilly

    Das letzte Bild von dir möchte ich mir aufhängen <3
    (das klingt jetzt creepy. ist es aber nicht.)

    26. November 2015 at 21:25
    • Reply Lali

      Tu dir keinen Zwang an – ich empfehle es in Übergröße mit weißem Rahmen. 😉

      28. November 2015 at 15:11
  • Reply Diorella

    Tolle Fotos! Ich habe beschlossen nächstes Jahr unbedingt nach London zu fliegen, es muss endlich sein! 🙂

    Liebe Grüße,
    Diorella

    27. November 2015 at 15:41
    • Reply Lali

      Ich werde nächstes Jahr auf jeden Fall auch nochmal hinfliegen! 🙂

      28. November 2015 at 15:11

    Leave a Reply