Follow:
& more, Food, Interior

Internetfundstücke #1

INTERNETFUNDSTÜCKE #1 Titatoni Butiksofie IgnantKennt ihr diese Menschen mit den 500 Mio. Lesezeichen ih ihrer Browserleiste? Die, die immer irgendwas irgendwo abgespeichert haben, seien es Cafés, die sie schon immer mal besuchen oder Artikel, die sie irgendwann in Ruhe mal lesen wollten? Genau so einer bin ich. Meine Lesezeichenleiste platzt aus allen Nähten und obwohl ich mir schon mehrmals vorgenommen habe sie durchzugucken, zu sortieren und auszumisten, komme ich dann doch nie wirklich dazu. Das soll sich jetzt ändern bzw. hat es gestern Abend schon, als ich klickte und klickte und klickte und einfach schon die Hälfte der Links aussortieren konnte, weil es entweder die Blogs nicht mehr gab zu denen sie führen sollten oder entsprechende Bilder gelöscht worden sind. Als ich da also so saß und mich durch Artikel und Videos von 2011 wühlte, kam mir die Idee diese wieder neu vorzustellen. Denn wie schade ist es manchmal (alle Blogger unter euch wissen, was ich meine), wenn schöne Beiträge, lang recherchierte Geschichten oder tolle Outfits irgendwann im Archiv verschwinden und nie wieder auf dem Feed eines Lesers angezeigt werden. Sad story und dieser möchte ich hiermit entgegenwirken. Ab jetzt gibt es in der neuen Kategorie „INTERNETFUNDSTÜCKE“ regelmäßige Posts mit interessanten Links zu Themen, die den klitzekleinen Modekosmos auch mal verlassen.. Den Beginn machen heute ein Rezept, ein DIY und eine Videoreihe – aus den Jahren 2015, 2012 und 2011. Viel Spaß!

FUNDSTÜCK 1

Ein wunderbares Rezept einer meiner liebsten Rezept-Inspirationsblogs für einen Blaubeer-Baiser-Quark-Kuchen. Hört sich nicht nur toll an, sondern sieht auch ziemlich chic aus. Und steht auf meiner To-Do-Liste ganz oben. Das Rezept findet ihr HIER.

FUNDSTÜCK 2

Eine tolle DIY-Idee für ein 3D-Wandbild. Okay, wir sind wollen jetzt im März keine Schneeflocken mehr sehen und der „let it snow“-Slogan ist somit auch überholt, aber Inspiration, Inspiration, Leute. Es können ja auch Blumen statt Schneeflocken und ein „spring, here we are“-Slogan das Bild schmücken. Oder wir machen etwas ganz anderes draus und schreiben auf das Bild „Keep calm and be“ und der Schriftzug wird zu einem „yoncé“. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die Anleitung findet ihr HIER.

FUNDSTÜCK 3

Auch für interessant befunden habe ich damals (2011) dieses Projekt einiger französischer Stunden, die mit tollen Produktideen versuchten unseren Alltag zu erleichtern. Um die Ecke gedacht und toll umgesetzt – die Videos findet ihr HIER und das Projekt auf DIESER SEITE.

// Hintergrundbild via DESIGNLOVEFEST

Previous Post Next Post

You may also like

2 Comments

  • Reply v

    Tolle Idee, die neue Kategorie!

    12. März 2015 at 8:35
    • Reply Lali

      Dankeschön. 🙂

      14. März 2015 at 22:31

    Leave a Reply