INTERIOR // Aus den Regalträumen gerissen..

Ich bin hin- und hergerissen. Zwischen geschlossenen Kommoden und offenen Regalen, zwischen holzig und nicht so holzig. Damals als ich von Zuhause ausgezogen bin, wollte ich weg von Eiche und Buche und entschied mich für 'schwarzbraun' von IKEA. Das hielt ein Jahr, dann kam weiß. Alles musste weiß werden. Nach und nach habe ich meine ganzen Möbel angemalt - während sich alle um mich herum einfach direkt weiße Möbel kauften, mussten bei mir dafür ein paar alte Leggins und Shirts beim Malern draufgehen. Lange Rede, kurzer Sinn: nachdem jetzt alle Wohnungen (zumindest die des allgemeinen Instagramnutzers) verweißheitlicht wurden, rudere ich zurück und denke, man mag es kaum glauben, über 'holzig' nach. So ein bisschen warmes Holz, mittelbraun vielleicht, könnte sich hier in meiner Hamburger Wohnung doch ganz nett machen. Hierfür habe ich mich z.B. bei 'Regalraum' inspirieren lassen.. Ebenfalls unentschlossen bin ich bei 'zu' oder 'offen'. Wartet, ich erkläre: Ich besitze, natürlich, ein Expedit. Die IKEA-Fans unter euch werden wissen, was ich damit meine. Für alle anderen: Das Regal, das sich mittlerweile in jedem gut sortierten T-Mobile-Shop (wirklich wahr!) und Studentenzimmer befindet. Das mit den quadratischen Fächern, die mit Schubladen, Ordnern und Bastkörben gefüllt werden können. Und weil's alle haben, mag ich's nicht mehr. Das ist bei mir wie mit der Mode: Habe ich ein bestimmtes Trendteil min. 15 x auf verschiedensten Blogs gesehen, ist es für mich durch. Das heißt mein Interesse daran ist auf -10 gesunken und irgendwie der Reiz an der Sache verloren. Expedit erleidet gleiches Schicksal. Meine Idee: eine geschlossene Kommode. Die perfekte habe ich aber im gesamten letzten Jahr noch nicht gefunden und bin deswegen wieder (Achtung: Wortwitz!) offen für alles. Und da DIE LETZTE PINTEREST-COLLAGE schon wieder 2 Wochen her ist, habe ich zur Kombi Weiß & Holz mal etwas vorbereitet:


Mehr »

LALI GOES KIKA!

Wie entstehen eigentlich Modetrends? Schwierige Frage, finde ich, denn eigentlich ist es mit den Modetrends doch so wie mit dem Huhn und dem Ei - was war zuerst da? Who knows! KIKA, oder genauer gesagt Ben (ja, genau der mit "Engel weinen, Engel leiden..") hat sich im Zuge der Berliner Fashion Week auf die Suche nach der Antwort gemacht. Mit dabei die kleine Lali und eines meiner Lieblingsmodethemen des letzten Jahres: TURNBEUTEL. Auch wenn ich nur einen Miniminimini-Fotoauftritt hatte, war es doch sehr spannend sich bzw. seinen Blogpost im Fernsehen zu sehen. Wer das ganze verpasst haben sollte (wie, ihr guckt nicht regelmäßig KIKA?), kann sich DAS VIDEO HIER NOCH CA. 1 WOCHE ANSEHEN.


// Mit dabei: THISISJANEWAYNEWHO IS MOCCA.

#FLORALTRENDS2015 - neue Deko & DIY-Ideen

Hello aus Düsseldorf und "sorry for the lack of posts", wie man so schön in der Bloggerwelt sagt. Aber mein kleiner Wochenendbesuch hat die Planung etwas verzögert und deswegen bekommt ihr heute, passend zum Schnee draußen (zumindest ist hier in Düsseldorf der Winter eingebrochen), die schönsten neuen Blumentrends des Frühlings zu sehen. Fotografiert habe ich sie für euch letzte Woche im Showroom von TOLLWASBLUMENMACHEN & PFLANZENFREUDE, dem ich gemeinsam mit THERESA einen Besuch abstattete..

Mehr »

OUTFIT // All black..oder nicht? - Teil II

Ich hab euch da ja noch was versprochen - und zwar den 2. Teil DIESES OUTFITS. Denn ohne schwarzem Wintermantel ist hier gar nichts mehr mit "All black". Eher weiß gepunktet mit einem Hauch grau, einem Tupfer Dunkelrot (oder sagen wir eher ganz modern: Marsala) und den bereits bekannten bunten Turnschuhen. So sah's "drunter" aus, als ich bei den lieben Großeltern zu Besuch war. Die Bluse ist übrigens von Samsoe & Samsoe, einem der wunderbarsten dänischen Label, die es so gibt. Aber Dänemark, das ist wieder eine andere Geschichte - dazu vielleicht schon ganz bald mehr..

Outfit All black Samsoe & Samsoe-Bluse Midirock ausgestellt

Mehr »

Lali's Insta-Rückblick #1

Alles neu macht 2015 - so war das doch, oder? Meine Blog-Vorsätze habe ich euch ja HIER bereits mitgeteilt. Nun schiebe ich noch eine neue Idee hinterher. Eine neue Kategorie, die ich ab jetzt regelmäßig befüllen möchte: Lali's Insta-Rückblick. Mal wöchentlich, mal monatlich - ganz wie es mir und in den Themenplan passt. Immer dabei: meine liebsten Instagrambilder der letzten Zeit, eine Auswahl an unveröffentlichten Handyaufnahmen, ein paar passende Kommentare und weiterführende Links. Starten wir doch einfach mal - mit Insta-Rückblick Nr. 1:

Mehr »

BEST BUYS 2014 // Beauty & Fitness

Weiter geht's. Meine 2014-FAVORITEN IN DEN KATEGORIEN FASHION UND LIFESTYLE habe ich euch Freitag ja bereits vorgestellt. Jetzt geht es meine auf-Herz-und-Nieren-getesteten-Beautylieblinge, die ich letztes Jahr entdeckt und die mich das ganze Jahr begleitet haben und die Best Buys im Bereich Fitness. Hier geht es vor allem um Accessoires zum Thema Laufen, denn das hat mich letztes Jahr besonders beschäftigt.

best buys 2014 beauty maybelline bb cream essie nagellack alcina gesichtscreme cenia

BEAUTY

Ihr wolltet mehr Beauty? Mehr Beauty sollt ihr bekommen. Denn heute geht's direkt mit meinen Best Buys des Jahres 2014 im Bereich Beauty weiter. Bereits in den TOP 3 IM MAI habe ich euch die Dream Pure 8-in-1 BB Cream ans Herz gelegt. Denn die ist wirklich toll. Passt sich dem Hautton an (ist in 2 Nuancen - hell und medium - zu kaufen), deckt gut ab, das Gesicht wirkt aber nicht zugekleistert - für einen ganz natürlichen Look. Gleichzeitig wirkt die Cream gegen Unreinheiten. Ein 2-in-1 Produkt sozusagen. Ebenfalls begeistert hat mich letztes Jahr der Essie Nagellack "Spin The Bottle". Ein schöner Nudeton, nicht zu beige und nicht zu pink. Einfach perfekt 'Nude' und deswegen ist er mit Abstand der am meisten getragene Nagellack des Jahres. Das Nr.1 Produkt des letzten Jahres ist aber die Cenia Gesichtscreme von Alcina. Schon lange wollte ich sie euch präsentieren und bin dann irgendwie doch drum herum gekommen. Nach meinem BESUCH BEI ALCINA im September, hat mir diese Creme jeden Tag ein ganz neues Hautgefühl geschenkt. Genaueres dazu folgt aber noch.

Ihr möchtet eines dieser Produkte kaufen? Dann HIER entlang für die BB Cream, HIER könnt ihr den Nagellack noch kaufen und HIER die Gesichtscreme bestellen.

Mehr »

INTERIOR // Inspiration: Fake-Felle

Setzen wir uns doch mal in unser imaginäres Pinterestwohnzimmer - neben weißen Tischen, Gitter-Pinnwänden und Lebensweisheiten in Bilderrahmen ("Don't Worry Be Yoncé") sehen wir fast immer: Fell. Auf Stühlen, auf Sofas, auf dem Fußboden und als Untergrund für die schönsten Instagrambilder. Ja, Fell ist wieder da. Aber natürlich als Fake-Fur, denn wer will sich schon ein eine echte Kuh vor den Küchentisch legen? Ich irgendwie nicht. Zur Inspiration habe ich auch die schönsten Pinterestbilder zum Thema herausgesucht - die passenden Felle zum Nachshoppen findet ihr weiter unten:

Mehr »

OUTFIT // All black..oder nicht? - Teil I

Immer noch ist Winter, immer noch habe ich keinen Schnee gesehen. Wo andere an und um Weihnachten herum zumindest ein paar kleine Flöckchen gesichtet haben, war ich anscheinend immer dort wo es entweder zu warm war oder zu wenig Regen gab. Nun gut, Winteroutfits gibt's aber natürlich trotzdem und deswegen habe ich heute einen (passend zum fehlenden Schnee) All Black-Look für euch. Der Name ist selbsterklärend, warum ich aber ein kleines "oder nicht?" hinzugefügt habe, seht ihr im 2. Teil dieses Outfits bzw. könnt es hier vielleicht schon erahnen. Mit Midiskirt und Oversizedmantel ging es jedenfalls zu meinen Großeltern, ein bisschen chic entschärft durch die Adidas-Turnschuhe. Meiner Meinung nach die Beste Kombi zum Midiskirt. Was meint ihr?

Outfit All Black schwarzer Mantel Hannover Fashionblog

Mehr »

©2009-2014 C'est Lali. Powered by Blogger.